所罗门王的地雷(第18部分)

“我唯一想做的就是犯罪。 我想到了不好的话,我想说出来……“比尔·海贝尔斯完蛋了,很沮丧。 这位著名的基督教领袖从芝加哥到洛杉矶的旅程中有两次延误飞行,他在飞机的起降航道上坐满了飞机,坐了六个小时,然后他的转机被取消了。 最终他得以登上飞机,摔倒在座位上,手提行李放在腿上,因为机舱内和座位下面都没有空间。 就在飞机开始移动时,他注意到一个女人急着冲向门,从走廊上掉下来。 她背着好几个袋子,到处都是,但这是最少的问题。 加剧了她的处境的事实是,一只眼睛“肿胀”,似乎她看不到另一只眼睛的座位号。 空姐不在眼前。 当他仍然生气又忙于为自己感到难过时,海贝尔的上帝听到他在耳边低语:“比尔,我知道这对你来说不是一个好日子。 您错过并等待了航班,排成一排而讨厌它。 但是现在,您有机会通过起床并向这个绝望的女人表示仁慈来使一天变得更好。 我不会强迫您这样做,但我认为如果您这样做,将会感到惊喜。”

我的一部分想说:“当然不是! 我只是不喜欢它。”但是另一个声音说,“也许我的感觉与它无关。 也许我应该这样做。“所以他站起来,走到过道上,问那位女士是否可以帮助她找到她的住所。 当他发现她只会说英语时,他拿起掉落在地板上的书包,带他们到座位上,收拾行李,脱下外套,并确保她系好安全带。 然后他回到座位上。

„Darf ich für einen Augenblick ein wenig mystisch sein?“, schreibt er. „Als ich mich wieder in meinen Sitzplatz setzte, überkam mich eine Welle der Wärme und Wonne. Der Frust und die Anspannung, die mich den ganzen Tag beschäftigten, begannen zu verschwinden. Ich spürte, wie meine verstaubte Seele von einem warmen Sommerregen durchspült wurde. Zum ersten Mal in 18 Stunden fühlte ich mich gut.“ Sprüche 11,25 (EBF) ist wahr: „Wer gern wohltut, wird reichlich gesättigt, und wer (andere) tränkt, wird auch selbst getränkt.“

所罗门国王从农业图片中借用了这些话,字面意思是无论浇水的人都应该自己浇水。 当他写下这些话时,他认为这可能是典型的农民实践。 在雨季,当河流穿过时,一些田野在河岸附近的农民将水排入大型水库。 然后,在干旱期间,无私的农民会帮助没有水库的邻居。 然后,他小心翼翼地打开锁,将赋予生命的水引向邻居的田野。 如果再发生干旱,无私的农民几乎没有水,而相邻的农民同时建造了水库,他们会通过向田间供水来奖励他的好意。

这不是为了给东西,而是让你得到东西

Es geht nicht darum, 100 Euro zu spenden, damit Gott den gleichen Betrag oder einen höheren zurückgibt. Dieses Sprichwort erklärt nicht, was die Grosszügigen erhalten, (nicht unbedingt finanziell oder materiell) sondern sie erfahren etwas, das viel tiefer als physisches Glück ist. Salomon sagt: „Wer gern wohltut, wird reichlich gesättigt“. Das hebräische Wort für „sättigen / laben / wohlergehen“ meint nicht einen Zuwachs an Geld oder Gütern, sondern es bedeutet, Wohlstand im Geist, in der Erkenntnis und in den Gefühlen.

In 1. Könige lesen wir die Geschichte vom Propheten Elia und einer Witwe. Elia versteckt sich vor dem bösen König Ahab und Gott weist ihn an, in die Stadt Zarpat zu gehen. „Ich habe dort einer Witwe geboten, dich zu versorgen“, sagt Gott zu ihm. Als Elia in der Stadt ankommt, entdeckt er eine Witwe, die Feuerholz sammelt und bittet sie um Wasser und Brot. Sie antwortet folgendes: „So wahr der Herr, dein Gott, lebt: ich habe nichts Gebackenes, nur eine Hand voll Mehl im Topf und ein wenig Öl im Krug. Und siehe, ich hab ein Scheit Holz oder zwei aufgelesen und gehe heim und will mir und meinem Sohn zurichten, dass wir essen – und sterben.“ (1. Kön 17,912)。

寡妇也许生活变得太困难了,她已经放弃了。 她从身体上不可能用两个人喂饱两个人,更不用说三个人了。

但文字继续:
„Elia sprach zu ihr: Fürchte dich nicht! Geh hin und mach’s, wie du gesagt hast. Doch mache zuerst mir etwas Gebackenes davon und bringe mir’s heraus; dir aber und deinem Sohn sollst du danach auch etwas backen. Denn so spricht der Herr, der Gott Israels: Das Mehl im Topf soll nicht verzehrt werden und dem Ölkrug soll nichts mangeln bis auf den Tag, an dem der Herr regnen lassen wird auf Erden. Sie ging hin und tat, wie Elia gesagt hatte. Und er ass und sie auch und ihr Sohn Tag um Tag. Das Mehl im Topf wurde nicht verzehrt, und dem Ölkrug mangelte nichts nach dem Wort des Herrn, das er durch Elia geredet hatte.“ (1. Kön 17,13-16) Morgens und abends, tagein und tagaus, fand die Witwe Mehl in ihrem Topf und Öl in ihrem Krug. Sprüche 11,17 sagt „Freundlichkeit nährt deine Seele“ (Neues Leben. Die Bibel). Nicht nur ihre „Seele“ wurde genährt, sondern ihr ganzes Leben. Sie gab von ihrem Wenigen und ihr Weniges wurde vermehrt.

如果我们还没听懂这节课,那么后面有几节经文:
„Einer teilt reichlich aus und hat immer mehr; ein anderer kargt, wo er nicht soll, und wird doch ärmer“ (Sprüche 11,24). Unser Herr Jesus wusste davon, als er sagte: „Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfliessendes Mass wird man in euren Schoss geben; denn eben mit dem Mass, mit dem ihr messt, wird man euch wieder messen.“ (Lukas 6,38) Lesen Sie auch mal bei 2. 哥林多前书 9,6-15!

有限制

Es geht nicht darum, immer nur gute Taten zu tun. Wir müssen unsere Grosszügigkeit mit unserem Urteilsvermögen verbinden. Wir können nicht auf jedes Bedürfnis reagieren. Sprüche 3,27 weist uns hier an: „Weigere dich nicht, dem Bedürftigen Gutes zu tun, wenn deine Hand es vermag“. Das impliziert, dass manche Menschen unsere Hilfe nicht verdienen. Möglicherweise weil sie faul und nicht gewillt sind, für ihr eigenes Leben Verantwortung zu übernehmen. Sie nutzen Hilfe und Grosszügigkeit aus. Setzen Sie Grenzen und verweigern Sie keine Hilfe.

Mit welchen Talenten und Gaben hat Gott Sie gesegnet? Haben Sie ein wenig mehr Geld als andere? Welche geistlichen Gaben haben Sie? Gastfreundschaft? Ermutigung? Warum erfrischen wir nicht jemanden, mit unserem Reichtum? Seien Sie kein Reservoir, das bis zum Rand gefüllt bleibt. Wir sind gesegnet, damit wir ein Segen sein können (1. 佩特鲁斯 3,9). Fragen Sie Gott, Ihnen zu zeigen, wie Sie treu seine Güte weitergeben und andere erfrischen können. Gibt es jemanden, dem Sie diese Woche Grosszügigkeit, Freundlichkeit und Mitgefühl erweisen können? Vielleicht durch Gebet, Taten, Worte der Ermutigung oder indem Sie jemanden näher zu Jesus führen. Vielleicht durch Email, Textnachricht, Anruf, Brief oder Besuch.

像河床旁的工人一样,让上帝恩典和他的良善的福气浸透你,传给他们。 慷慨的祝福会祝福其他人,并使我们成为地球上人间神国度的一部分。 当您与上帝联合,流动他的爱时,欢乐与和平就会在您的生活中流动。 那些刷新别人的人会自己刷新。 换句话说:上帝把它塞进去了,我把它掏了出来,上帝有最大的勺子。

戈登·格林(Gordon Green)


PDF格式所罗门王的地雷(第18部分)